Was ist Voltigieren eigentlich?

 

Voltigieren ist eine Sportart bei der turnerische und akrobatische Übungen auf dem Pferd ausgeführt werden. Das Pferd wird dabei an einer Longe im Kreis longiert.

 Voltigieren kann als Einstieg in den Reitsport gesehen werden aber auch als Leistungssport betrieben werden. Besonders beliebt ist auch der Einsatz in Heilpädagogischen Bereichen. 

Die Kinder lernen den Umgang mit den Partner Pferd kennen und ihn zu respektieren. Nebenbei fördern sie ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Es werden soziale Kompetenzen untereinander und die motorische Fähigkeiten wie das Gleichgewicht, Konzentration, Rhythmus und noch vieles mehr geschult.

Es ist ein Gruppensport und die Teamfähigkeit der Kinder wird somit besonders gefördert.

 

Kontakt:

Ingola von Keyserlingk (Sportwartin):  0511/ 426417 oder 0179/ 29 81 333

Lynn Jürgensen (Trainerin): rv-linderte-volti@hotmail.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

 

Zeiten:
Montag: 17:00-18:15 Uhr

Mittwoch: 18:00-19.15 Uhr

Freitag: 16:00-17.15 Uhr und 17.15- 18:15 Uhr